Produktentstehung

Produktentstehungsprozess (PEP): Methoden & Strategien | PEP Beratung | Training | Schulung und Seminare & Produktentstehungsprozess Software

Unsere Beratung, Schulung und Trainingsangebote im Bereich Produktentstehungsprozesse (PEP) in der diskreten Fertigung sind ein wichtiger Baustein für Unternehmen der Automobilindustrie, des Maschinenbaus und des Anlagenbaus.

Wir bieten Methoden und Strategien an um Lean Development zu fördern und zu unterstützen. Dazu zählen Seminare, Schulungen und Trainings, welche vor allem auch auf die Produktentstehungsprozess Software abgestimmt sind.

Wir helfen Ihnen dabei einen effizienten und effektiven Prozess zu schaffen, der Ihren Erfolg fördert. Wir bieten auch Beratung und Unterstützung bei der Implementierung von Lean Development Methoden, um die Effizienz Ihres Unternehmens zu steigern.

Unser Ziel ist es, Ihnen ein maßgeschneidertes Konzept anzubieten, das sich an den speziellen Bedürfnissen Ihres Unternehmens orientiert. Wir arbeiten eng mit Ihnen zusammen, um ein effizientes und erfolgreiches Lean-Projekt zu entwickeln.

Zu unseren Dienstleistungen gehört die Beratung bei der Auswahl geeigneter Lean-Methoden und -Tools, die Erarbeitung eines Konzepts zur Umsetzung von Lean, die Entwicklung von Prozessen und Methoden zur Implementierung von Lean, die Unterstützung beim Aufbau einer Kultur des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses sowie Schulungen und Workshops für Mitarbeiter.

Wir verfügen über umfangreiche Erfahrung in der Einführung erfolgreicher Lean-Projekte. Wir arbeiten mit Ihnen zusammen, um sicherzustellen, dass Sie das Maximum an Effizienz aus Ihrem Unternehmen herausholen. Wir helfen Ihnen dabei, den größtmöglichen Nutzen aus Ihrer Investition in Lean Development zu erhalten.

Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung eines erfolgreichen Lean-Projekts, indem wir Ihnen helfen, Prozesse zu analysieren und zu optimieren.

Wir bieten auch Beratungsdienste an, um sicherzustellen, dass die Implementierung von Lean-Prozessen reibungslos verläuft. Unser Ziel ist es, Ihnen dabei zu helfen, den größtmöglichen Nutzen aus Ihrem Unternehmen herauszuholen.

Wir helfen Ihnen bei der Identifizierung von Verschwendung und der Entwicklung eines Systems, das diese Verschwendung reduziert. Wir unterstützen Sie auch bei der Implementierung von Lean-Tools wie Kaizen, 5S, Kanban usw..

Darüber hinaus können wir Ihnen auch bei der Schulung und Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter helfen, um sicherzustellen, dass alle relevanten Prozesse richtig implementiert werden.

Modularisierung des Produktentstehungsprozesses (PEP) | Agiles Projektmanagement in der Produktentwicklung | Produktentstehungprozess Software & Kennzahlen

Modularisierung des Produktentstehungsprozesses (PEP) | Agiles Projektmanagement in der Produktentwicklung | Produktentstehungprozess Software & Kennzahlen

Unsere Beratungsleistungen über den gesamten Produktentstehungsprozess & Produktlebenzklus | Compliance | Qualitätsmanagement & Qualitätssicherung für erfolgreiche Projekte

• Planung und Erstellung von Abläufen und Leitfaden für den spezifischen Entwicklungsprozesses
• Projektmanagement und durchgängige Dokumentation und Kommunikation über alle Abteilungen und Prozessbeteiligten / Prozesseigner / Prozessverantwortliche
• Planung, Erstellung und Durchführung von Real-Time-Projekt-Monitoring: Alle Bearbeitungsstände über den Produktentstehungsprozess / Änderungsmanagement und Co. im Blick
• Aufbereitung aller Daten- und Informationen aus den Entwicklungsprojekten
• Auswahl und Einführung von Produktentstehungsprozess Software für Dokumentation der Entwicklungsaktivitäten
• Verwalten aller Produkte-relevanten Dokumente, Änderungen und Freigabeprozesse

Der Produktentstehungsprozess (PEP) in der diskreten Fertigung und Prozessindustrie mit den Haupt-Aufgabenstellungen: Planung – Entwicklung – Produktion

Planung:
Konzept / Idee und Machbarkeitsstudien. Unter anderem werden in der Planungsphase die folgenden Fragestellungen beantwortet:
Für welchen Zweck und Einsatz wird das Produkt eingesetzt?
Wann soll das Produkt im Markt platziert werden?
Was darf das Produkt kosten?
Wie stellen sich Entwicklungs- und Produktions-Kosten dar?
Welche Problemstellungen ergeben sich aus dem Produkt?
Welche Lösungsansätze stellen sich dar?

Auf Basis der Planungen werden Lastenheft und Pflichtenheft für die weiteren Phasen des Produktentstehungsprozesses abgeleitet.

Entwicklung:
Rezepturentwicklung in der Prozessindustrie
Beschaffung von Rohstoffen und Teilen
Erstellung der Spezifikationen
Musterproduktion

Produktion:
Optimierung und Erweiterung der Produktion
Projektabschluss und ggf. Optimierung des Produkts

✔ Koordination von Design- und Prozess-FMEAs nach VDA oder kundenorientierten Anforderungen
✔ Konzeption und Abstimmung der FMEA-Terminplanung im Projekt sowie Organisation und Leitung von FMEA-Moderationsmeetings
✔ Fachliche Begleitung und Schulung von Mitarbeitern bei der Erstellung und Pflege von FMEAs
✔ Durchgängige Integration des FMEA-Prozesses in den Entwicklungsablauf
✔ Durchführung von Voruntersuchungen zur Identifikation der Handlungsfelder für FMEA
✔ Zentraler Ansprechpartner für alle Aktivitäten innerhalb der produktbereichsübergreifenden Entwicklung
✔ Vertretung des Produktbereiches innerhalb des Unternehmens
✔ Unterstützung bei der Konzeptfindung und -entscheidung bzw. Maßnahmendefinition mittels FMEA-Methode
Verwaltung der FMEA-Software (gängige FMEA Software Lösungen und CAQ-Module) und Abbildung der Datenstruktur
✔ Beratung und fachliche Unterstützung der Projektteams bei Präsentationen der FMEA Methodik und FMEA Vorgehensweise gegenüber Kunden oder Lieferanten

Trainingsinhalte zum FMEA Koordinatoren-Training:

Einführung ins Thema in das Thema FMEA und FMEA Koordination
Qualitätsmanagement (ISO 9001 und IATF 16949)
Wichtigste Grundlagen im Qualitätsmanagement im Kontext von Risikomanagement Relevante Kapitel der ISO 9001:2015 und Risikomanagement
Qualitätspolitik und Qualitätsziele
Führung, Planung und Kommunikation
KVP und ständige Verbesserung

Prozessmanagement und Projektmanagement in agilen Produktentwicklungsprozessen

Wer macht, Was, Wann, Wie, Welche Tools kommen zum Einsatz
Grundlagen des Projektmanagements:
Projektziele planen und erreichen
Projekte strukturiert angehen
Planung und Durchführung von Teamarbeit, Motivation und Konfliktbewältigung für den Projekterfolg
Projekt- Controlling und Projekt-Steuerung

Compliance und Quality: Produktplanung und Qualitätsmanagement um in der Produktentstehungsphase alle Qualitätsanforderungen abzubilden

Produkt:
Abbildung der Produktmerkmale Spezifikationen und Toleranzen
Abbildung der Besonderen Merkmale / BM wie CC und SC-Merkmale
ABC-Analyse des Kunden
Planung und Erstellung der Produkt FMEA

Prozess:
Erstellung von Prozessfähigkeit (CpK)
Planung und Überprüfung der Durchlaufzeiten
Dokumentation und Analyse der Fehlerraten
Planung und Erstellung der Prozess FMEA

Wir sollten reden...

… und zwar, wenn Sie Fragen zu den Themen Produkt- und Projekt-planung, Produktentwicklung, Entwicklung, Planung und Einführung von Kennzahlen und Qualitätszielen, Änderungsmanagement, Produktdatenmanagement, Variantenmanagement Produktkonfiguration, Simultaneous Engineering, Digitale Planungstools, Produktentstehungsprozess, Produktentwicklungsprozess,
VDI 2221, Simultaneous Engineering, Projektmanagement (u. .a. APQP und oder RGA / Reifegradabsicherung für Neuteile) & Produktlebenszyklus, Produkt- und Projekt-planung, Produktentwicklung, Konstruktion, Änderungsmanagement & Claim-Management Konstruktion, Änderungsmanagement & Claim-Management haben.


Oder wenn Sie unschlüssig sind. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf.